Die Grafik “file:///C:/Dokumente%20und%20Einstellungen/Wolfgang%20Thomas%20Edel/Eigene%20Dateien/Eigene%20Webs/MeinWeb2/_borders/top.ht1.gif” kann nicht angezeigt werden, da sie Fehler enthält.

 
 

ESNo BIO     

logisch  
 

   
 

Projekte im LK-Biologie 

 
   

 

Freilandlabor Flughafensee Tegel
2008




Besonders im Ökologiesemester ist es wichtig, dass man praktisch agiert. Exkursionen im Umland oder in Berlin sind unumgänglich. Der LK-Bio-Kurs von W. Edel und der von A. Schick besuchten im Zusammenhang mit dem Thema „Ökosystem See“ das Freilandlabor Flughafensee.

Hier können intensiv chemische und biologische Wasseranalysen durchgeführt werden, so dass theoretisches Wissen mit handlungsorientiertem Lernen verknüpft werden kann.

Der Flughafensee ist insbesondere im Absetzbecken von organischen Oberflächenbelastungen des Stadtgebietes belastet.  Der See wird temporär belüftet, sodass die Wasserqualität verbessert wird. Damit wird eine Eutrophierung des Gewässers unwahrscheinlich.

Einige Arbeitsweisen, wie die Entnahme von Wasserproben und die anschließende Analyse zur Gütebeurteilung des Wassers, werden hier gezeigt.
























































***




Freilandlabor Flughafensee Tegel

2007



freilab07.%208.1.jpg

  




***

 
Besuch im
Genlabor im LetteVerein:

 

Gentechnische Verfahren sind in der Forschung, Medizin und Kriminalistik von besonderer Bedeutung. Die Exkursion in das Genlabor des LetteVereins ermöglichte den Schülern grundlegende Arbeitstechniken der Gentechnik selbstständig praktisch durchzuführen. 

Mit modernster Technik untersuchten die Schüler ihre eigene DNA auf das Vorhandensein eines bestimmten Gens. Jeder Schüler erstellte seinen eigenen genetischen Fingerabdruck bezogen auf ein Gen, das einmal in der Menschheitsgeschichte in ein menschliches Genom eingebaut und dann weitervererbt wurde. Dabei wurde auch grundlegendes biologisches Fachwissen vertieft und somit  mehrdimensionales Lernen und eine langfristige Verankerung des Lernstoffs gefördert.

Genlabor & Schule - ist das Netzwerk biowissenschaftlich orientierter Schülerlabore. Knapp 50 Schülerlabore zur praktischen Vermittlung von Gen- und Biotechnologie sind mittlerweile in Deutschland entstanden. Das Netzwerk Genlabor & Schule verbindet diese Einrichtungen untereinander.

Das Netzwerk pflegt aber auch den Dialog mit Dritten wie etwa Schulbehörden, Ministerien und die gemeinsame Darstellung gegenüber der Öffentlichkeit. Unsere Schülerinnen und Schüler des LK-Bio besuchten die Berliner Einrichtung mit Interesse. Modernste Technik zum Anfassen, zum Begreifen.










 

 
 






       




 
     

BIO

ESN     2 0 0 8

 

logisch !

 

BIO

Home